Mein Kommentar im Weser-Kurier zum Bericht über die Demonstration

Aus Taddicken
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kommentar im Forum wurde doch nicht veröffentlicht

Zunächst dachte ich heute, das Ding ist drin, aber die spätere Nachprüfung zeigte: zensiert! 9. Januar 2017, gg. 17.16 h




Guten Tag!
  • Wegen der militärischen Provokation durch die Amerikaner bin ich mit zwei jüngeren Nachbarn aus der ehemaligen Sowjetunion zur Demo nach BHV gefahren. Das Wetter war echt bescheiden.
  • Wir wollten eine Gegenöffentlichkeit zum Merkelschen Mainstream hier in Deutschland darstellen und können sagen, friedlich dagegen demonstriert zu haben.
  • Einige Kommentatoren hier scheinen nicht mitbekommen zu haben, dass der letzte Irakkrieg mit einer Lüge der Amerikaner begann. Die behaupteten Chemiewaffen wurden ,bei Saddam Hussein' nie gefunden!
  • Dass Russland die Krim wieder haben wollte — nachdem Chruschtschow sie 1955 an die Ukraine verschenkte — ist vielleicht nachvollziebar. Vor allen Dingen, seitdem die Amis mit Merkel gemeinsam die Ukraine durch einen Putsch unter ihre Kontrolle gebracht haben.
  • Russland braucht seine Krim, die schon immer Teil des ursprünglichen Staatsgebietes war. Dazu gehört auch die überwiegend dort lebende russischer Bevölkerung. Und den Hafen in Sewastopol für die Schwarzmeerflotte, um sich gegen den US-Imperialismus zu wehren.
  • Die ,Hilferufe' aus den Baltischen Staaten sind nur faule Ausreden. Die USA wollen die ganze Welt beherrschen und sich nun die Rohstoffe Russlands einverleiben.
  • Schade, dass keine Demonstranten von der AfD am Samstag dabei waren. Denn einen Krieg will keiner!


  • Mit freundlichen Grüßen

Gerd Taddicken – Nordenham


TqAi_15:41_09.Jan.17/qai/Bibl./D855

+++


.


erstellt: 9. Januar 2017 (TqHi) — Tqi — Tq