Alternative für Deutschland

Aus Taddicken
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mein Austritt aus der AfD am 09. Mai 2016

Am Dienstag, 9. Mai 2016, habe ich, Gerd Taddicken, per Email um 14.05 h meinen Austritt aus der AfD dem Landesverband Niedersachsen mitgeteilt. Es wird natürlich einige Zeit dauern, etliche Artikel an die neue Situation anzupassen.

Mit freundlichen Grüßen

--Gerd Taddicken (Diskussion) 13:37, 10. Mai 2016 (CEST)





.


.

Alternative für Deutschland (AfD)

Die Partei Alternative für Deutschland wurde offiziell am 6. Februar 2013 gegründet. Sie ist eine deutsche Partei.

.

.

Die AfD in den 16 Bundesländern

  • BW Baden-Württemberg, LV-Vors. Bernd Kölmel (lt. Tageszeitung ,Stuttgarter Nachrichten' vom 19. Juni 2014 [1]


Wie stimmte er im EU-Parlament zu den Sanktionen ab? War er einer der vier, die JA sagten? Die Herren Lucke, Henkel, Starbatty und Kölmel stimmten für Sanktionen, Herr Pretzell dagegen und Frau Trebesius enthielt sich. Frau von Storch war - soweit mir bekannt ist - wegen einer Zeugenaussage verhindert. Sie hat später erklärt, dass sie gegen Sanktionen gestimmt hätte (mein Kommentar: Kann so als Argument akzeptiert werden - ist aber eben keine EU-Abstimmung). (eingefügt: 2014-09-10, Mit., gg. 03.47 h

.

.

Bundesverband

.

.

Junge Alternative (JA)

Die Junge Alternative ist die Jugendorganisation der AfD.

Sie wurde im Juni 2013 gegründet, drei Monate nach der Gründung der Mutterpartei. Die JA hat 450 Mitglieder und inzwischen zehn Landesverbände. Im Februar 2014 wurde ein neuer Vorstand gewählt.

Vorsitzender ist Philipp Ritz, sein Stellvertreter Damian Lohr.


AfD-Ortsverband Wesermarsch

Unter dem folgenden Link kommt man direkt zum Artikel über den OV Wesermarsch (bitte anklicken): [2]

.

Statistik / Zeitstempel

Erste Speicherung: 2014-06-04 - 16:10:38 Uhr = TNFD TNF TN T - TNH1 TND2 TNV2 TNS3 TNFuG TNEuF


Kategorien